Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
29.11.2017

Jubilarfeier am LKH

10 Jahre im Dienst für die Patient/innen (Foto: Dietmar Mathis).

53 treue Jubilar/innen und wohlverdiente Neo-Pensionist/innen waren kürzlich am Landeskrankenhaus Hohenems (LKH) besondere Ehrengäste.

Das Betriebsjubiläum im LKH wird geschätzt: Fast alle Ehrengäste, insgesamt 45 Jubilar/innen, die von 10 bis sogar 35 Jahren ihres Arbeitslebens im LKH Hohenems verbracht haben, und 8 Neo-Pensionist/innen waren bei der Feier zu ihren Ehren anwesend – und freuten sich, dass sie an diesem Abend selbst einmal im Mittelpunkt standen.

Verwaltungsdirektor Dietmar Hartner eröffnete die Feier mit einem schönen Zitat: „Jede Vision beginnt mit der gedanklichen Reise. Jeder Erfolg mit der praktischen Umsetzung. Ihr tatkräftiges Engagement – in der Pflege, im ärztlichen oder im Verwaltungsbereich – ist die Basis für zukunftsträchtige Visionen und erfolgreiche Ergebnisse. Dankeschön für Ihre Loyalität und Ihren Einsatz!“

Das Miteinander ist gut spürbar

Im LKH Hohenems arbeiten insgesamt 420 Menschen – und der Teamgedanke im Emser Spital ist deutlich spürbar. Dies bestätigte auch Landesrat Dr. Christian Bernhard, der nach seiner Ansprache persönlich die vorbereiteten kleinen Präsente als Dankeschön für die Treue an die wohlverdienten Mitarbeiter/innen überreichte. Auch für ihn ist jede Jubilarfeier in den Landeskrankenhäusern ein Anlass zum Feiern – und zum Danke-Sagen: „Ohne Sie funktioniert die gute Gesundheitsversorgung nicht, Ihr Engagement und Ihr Herzblut machen den guten Geist und die Seele des LKH Hohenems aus. Dafür gebührt Ihnen großer Dank und Hochachtung.“

Auch die Pensionist/innen wurden geehrt und für ihre langjährige Arbeit am LKH wertgeschätzt. Das Team rund um Küchenleiterin Sonja Pratzner ließ auch dieses Jahr wieder keine kulinarischen Wünsche offen.