Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
14.03.2017

Jan Mohr will 2017 nach vorne!

Jan Mohr im Einsatz!

Der 19-jährige Rennfahrer Jan Mohr vom Motorrad-Sport-Club Hohenems (MSC) möchte dieses Jahr im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaften richtig angreifen!

Nach seiner ersten Saison im prestigeträchtigen „Yamaha R6 Dunlop Cup“ wollen Jan und sein Team 2017 um den Titel kämpfen: „2016 war eine super Saison. Wir haben enorm viel gelernt und uns ständig weiterentwickelt. Diese Saison geht es nun darum, mein Potenzial voll auszuschöpfen und ganz vorne dabei zu sein, was aber alles andere als leicht wird, da wir dieses Jahr ein Starterfeld von 42 Fahrern aus neun verschiedenen Nationen haben“, so Mohr.
Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet der junge Hohenemser in der Saison 2017 mit dem erfahrenen Team von „Buchner Motorsport“ zusammen: „Die Zusammenarbeit hat sich erst vor sehr kurzer Zeit ergeben. Ich bin enorm glücklich darüber, im Team von „Buchner Motorsport“ zu sein. Davon werden wir gewaltig profitieren können und es ist eine fantastische Gelegenheit für die Zukunft.“
Auf die Saison bereitet sich Jan mit dem Team von „Happy Fitness“ vor. Des Weiteren sind langjährige Partner wie die Hypobank Hohenems und „Gummi Raab“ als Reifenlieferant wieder im Team. „Dass wir die Zusammenarbeit mit unseren letztjährigen Partnern verlängern konnten freut mich riesig! Das Bike wird ebenfalls wieder bei der „Masal Lackiererei“ verschönert, der MSC Hohenems hilft mir enorm bei der Finanzierung. Ebenso die Stadt Hohenems, die ihr Möglichstes tut, um mir den Weg zu ebnen“, so Mohr abschließend.
2017 wird für Jan Mohr eine sehr wichtige Saison, in welcher er den Sprung in höhere professionelle Klassen schaffen will und alles daran setzten wird, den Titel im „Yamaha R6 Dunlop Cup“ nach Hohenems zu holen.