Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
02.02.2017

Start des Baufelds „Harrachgasse / Marktstraße“

So soll die Marktstraße zukünftig aussehen.

Im Zuge der Umgestaltungsmaßnahmen in der Innenstadt startet im Februar der erste Bauabschnitt im Jahr 2017. In zwei Bauabschnitten wird der Bereich der Harrachgasse und der nördlichen Marktstraße umgestaltet.

Im ersten Abschnitt von Februar bis April wird die Harrachgasse ab Höhe Elkangarten bis zum Kreuzungsbereich Marktstraße gesperrt. Im zweiten Abschnitt (April bis September) wird dieser Abschnitt wieder geöffnet und die Sperre der Marktstraße erfolgt zwischen diesem Knotenpunkt und der Mondscheingasse.

Anwohner- bzw. Anliefer-Verkehr wird im ersten Bauabschnitt eingeschränkt über die Schweizer Straße sowie die Mondscheingasse bis zur Baustelle ermöglicht. Eine fußläufige Anbindung aller Gebäude soll Großteils sichergestellt werden.

Während des Baus wird auf eine möglichst anrainerfreundliche Bauweise geachtet. Dennoch werden sich zeitweise Belastungen durch Lärm, Erschütterungen und Staub nicht vermeiden lassen. Wir danken für Ihr Verständnis!

innen.stadt.leben

Ziel des Projekts innen.stadt.leben ist es, die Hohenemser Innenstadt durch eine ansprechende Gestaltung zu einem attraktiven Wohn- und Wirtschaftszentrum zu entwickeln. Geplant wird vor allem aus Sicht von Fußgänger/innen und Radfahrer/innen. Motorisierter Verkehr wird entschleunigt – frei nach dem Vorbild einer Bewegungszone.

Ansprechende Gestaltung

Die Gestaltung zeichnet sich durch eine ruhige und hochwertige Belegung mit Granit aus. Fassaden werden mit einer Einfassung begleitet, Brunnen und Sitzbänke setzen lenkende Akzente. Auf Möblierung wird für eine vielfältige Nutzung weitgehend verzichtet.

Ombudsstelle

Für alle Fragen während der Bauzeit steht Ombudsmann DI Bernd Federspiel, Stadtplanung, Tel. 05576/7101-1412 oder E-Mail bernd.federspiel@hohenems.at, gerne zur Verfügung.