Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.10.2017

Gewinnspiele: Preisübergabe

Kindermalwettbewerb: 4 Siegerbilder wurden aus den zahlreichen Beiträgen gezogen.
Das Stadtoberhaupt mit den glücklichen Gewinner/innen
Bürgermeister Dieter Egger mit Gertrude Klien
Die Mitarbeiterinnen der Personalabteilung Kerstin Fenkart, Claudia Strempfl und Yvonne Hanspeter beim Kuchenbacken für die Bürger/innen.

Am vergangenen Donnerstag, dem 5. Oktober 2017, fand die feierliche Preisübergabe der verschiedenen Gewinnspiele im Zuge der Veranstaltung „450 Jahre Rathaus Hohenems – Tag der offenen Tür“ im Rathaus statt.

Bürgermeister Dieter Egger übergab zunächst die Ehrungen an die kreativen Teilnehmer/innen des Kindermalwettbewerbs unter dem Motto „Wer malt das schönste Rathaus“: jeweils einen 50-Euro-Gutschein der WIGE Hohenems an Milo Stöcker, Lucia Bereta und Jonas Stadelmann. Amely Reinberger war leider verhindert.

Anschließend wurden die Gewinner/innen des Schätzspiels der Finanzabteilung geehrt. Sie hatten den besten Tipp abgegeben, wie viele Münzen sich in einem Marmeladenglas befinden. Mit dem Tipp von 333 Euro waren gleich vier Teilnehmer/innen dem exakten Inhalt von 333,33 Euro am nächsten. Dies sind: Anna Fend, Nina Mathis, Lorena Klien und Elena Mathis.

Die Sieger/innen des Gewinnspiels der Kommunikationsabteilung mussten während des Tags der offenen Tür drei Fotos auf die städtische Facebookseite posten: je eines vom Rathaus, dem Schlossplatz und ihrem Lieblingsplatz in Hohenems. Bei der Ziehung als Siegerin ging Kerstin Stöcker hervor. Sie erhielt einen 100-Euro-Gutschein der WIGE Hohenems. Die zweitplatzierte Kathi Schichtl gewann ein Gemeindeblatt-Jahresabo, war bei der Preisübergabe aber leider verhindert. Platz drei teilten sich Sandra Matt und Tamara Volger, denen jeweils ein Package mit Artikeln mit dem brandneuen „Hohenems inspiriert“-Logo übergeben wurde.

Abschließend erfolgte noch die Scheckübergabe an Obfrau Gertrude Klien vom städtischen Hilfswerk. Die Mitarbeiter/innen der Stadt selbst hatten für den Tag der offenen Tür verschiedene Kuchen gebacken, die gegen freiwillige Spenden an die Bürger/innen verteilt wurden. Insgesamt 500 Euro kamen so für das Hilfswerk zusammen. Herzlichen Dank für Ihre großzügigen Beiträge.