Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.07.2017

17. Kinderflugtag – fliegen für Kinder mit Handicap

17. Kinderflugtag – fliegen für Kinder mit Handicap

Menschen, denen es nicht so gut geht, wird seit 17 Jahren vom „Rundflugteam – Flugplatz Hohenems“ zusammen mit „Stunde des Herzens“ der große Wunsch, einmal mit einem Flugzeug abzuheben, erfüllt.

Am Dienstag, dem 11. Juli 2017, von 9 bis 17 Uhr ist es wieder so weit: Flugfähige Menschen mit Handicap, Großfamilien oder sozial schwach Gestellte, werden eingeladen, in Sportflugzeugen Vorarlberg von oben zu genießen. Die Hilfsorganisation „Stunde des Herzens“ kümmert sich in bewährter Weise wieder um die Koordinierung und Verpflegung der rund 500 erwarteten Fluggäste. Mit neun Sportflugzeugen, in denen je zwei bis drei Passagiere Platz finden, einer zwölfsitzigen Cessna Caravan, drei Motorseglern sowie mit einem Tragschrauber werden wieder Flugwünsche im Minutentakt erfüllt. Als Überraschung kommt vielleicht auch noch der größte Doppeldecker der Welt, die zehnsitzige Antonov.

Rundflug für 100 Kinder

Trophy-Organisator Siegbert Leib und VMVC-Obmann Stefan Meusburger freuen sich mit ihrem Team auf die Trophy 2017.

Im Rahmen der 11. Vorarlberger-Motor-Veteranen-Trophy 2017 unterstützen engagierte Oldtimerfahrer den 17. Kinderflugtag. Von 31. August bis 3. September fährt der Vorarlberger-Motor-Veteranen-Club (VMVC) wieder mit seinen Oldtimern auf. Sehr engagiert und großzügig will man sich bei dieser Trophy auch dem diesjährigen Kinderflugtag widmen. Der VMVC wird 100 Kindern den Traum vom Fliegen erfüllen und die 17. Auflage der fliegerischen Sozialaktion „Fliegen für Kinder mit Handicap“ am Dienstag, dem 11. Juli 2017, am Flugplatz Hohenems somit tatkräftig unterstützen.

Informationen zur diesjährigen Oldtimertrophy finden Sie auch unter www.vmvc.at