Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
16.03.2017

Sauber Mobil!

Anhängerförderung 2017

Die Stadt Hohenems gewährt Hohenemserinnen und Hohenemsern seit heuer eine finanzielle Förderung für die Anschaffung von Fahrradanhängern!

Damit leistet die Stadt Hohenems einen wichtigen Beitrag zur Energieautonomie Vorarlberg und hat erneut einen zukunftsweisenden Schritt im Rahmen des e5-Programms für energieeffiziente Gemeinden gesetzt.

Mit einem Fahrradanhänger können Kinder, aber auch Lasten aller Art, ganz bequem und völlig klimafreundlich transportiert werden. Außerdem ist die Bewegung an der frischen Luft gesund und der Fahrradtransport um einiges billiger als mit dem Auto – Transportieren mit dem Rad ist also gut für die Umwelt, die Gesundheit und den Geldbeutel!

Die Förderbedingungen im Überblick

  • Zuschuss zur Anschaffung eines Fahrradanhängers zum Kindertransport in Höhe von 50% des Kaufpreises, maximal jedoch € 150,-.
  • Zuschuss zur Anschaffung eines Fahrradanhängers zum Lastentransport in Höhe von 50 % des Kaufpreises, maximal jedoch € 80,-.

Voraussetzungen

  • Der Fahrradanhänger ist in einem Fachbetrieb in Hohenems gekauft worden.
  • Der/Die Antragsteller/in hat den Hauptwohnsitz in Hohenems.
  • Eine Rechnungskopie wird beigelegt.
  • Pro Familie wird pro Kategorie nur ein Fahrradanhänger gefördert.
  • Fahrradanhänger zum Kindertransport werden nur gefördert, wenn im gemeinsamen Haushalt mindestens ein Kind lebt, welches das 7. Lebensjahr noch nicht erreicht hat.

Achtung: Das Förderbudget ist limitiert. Die Auszahlung der Förderung erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anträge, solange dafür Mittel zur Verfügung stehen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Erhalt der Förderung.

Die Antragstellung erfolgt mittels Formular, die am Ende dieser Seite zum Download bereit stehen.

Auskunft und Antragsabgabe: Stadt Hohenems, Umweltreferat, Kaiser-Franz-Josef-Straße 4, 6845 Hohenems, z. H. Anna Waibel, MSc, 05576/7101-1422 oder E-Mail anna.waibel@hohenems.at