Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
14.11.2017

RADIUS 2017 fertig – Winterradius startet!

Fahrradwettbewerb

Der Fahrradwettbewerb „RADIUS 2017“ ist zu Ende – doch der „Winterradius“ startet in Kürze!

Ein großer Dank gilt zunächst den vielen Hohenemser Radler/innen, die so fleißig mitgeradelt sind und zu einem tollen Gesamtergebnis  für den Klimaschutz beigetragen haben. In der ganzen Wettbewerbsphase haben 458 Hohenemser/innen am Fahrradwettbewerb teilgenommen. Das sind in Summe 359.517 gefahrene Kilometer, was im Durchschnitt 801 Kilometer pro Person ergibt. Dadurch konnten 43.273 Kilogramm CO2 eingespart werden – was einer Waldfläche von 2.164 m2 entspricht. Fleißig Geld wurde auch gespart, insgesamt nämlich 86.845 Euro. Der Körper dankt es den fleißigen Radler/innen auch, denn gemeinsam wurden 10,5 Millionen Kalorien verbraucht.

Insgesamt nahmen 12.600 Vorarlberger/innen teil und sind zusammen über 10,6 Millionen Kilometer geradelt. Somit wurde die Erde sozusagen ganze 265 Mal umrundet!

Neu!

Heuer gibt es erstmals eine Teilnahme-Urkunde zum selber Ausdrucken für alle Teilnehmer/innen des Fahrradwettbewerbs. Der Download-Link ist auf der Startseite des persönlichen Benutzerkontos zu finden.

„Winterradius“

Das Radeln ist noch nicht vorbei: Vom 17. November 2017 bis 12. Februar 2018 findet zum zweiten Mal der „Winterradius Fahrradwettbewerb“ statt. Fit durch den Winter radeln und gewinnen! Beim Fahrradwettbewerb mitzumachen lohnt sich für Winterradler/innen und die, die es noch werden möchten.

Einfach anmelden! Die Anmeldung ist seit 13. November 2017 möglich. Losradeln und Kilometer eintragen! Das Prinzip bleibt dasselbe – Kilometer erfassen (täglich, monatlich oder am Ende des Wettbewerbs) direkt im Internet, über die App oder im Fahrtenbuch (online abrufbar).

Gewinnspiel

Bei mehr als 50 geradelten Kilometern warten attraktive Preise! Diese werden unter den Winterradler/innen verlost, die Gewinner/innen im Laufe des Februars informiert.

Drei gute Gründe für das Radfahren im Winter

  • Raus aus dem Wintertief: Bewegung an der frischen Luft und im Licht wirkt stimmungsaufhellend.
  • Training für die Abwehr: Die Kalt- und Warmzeiten stärken das Immunsystem.
  • Ran an den Speck: Radfahren bei niedrigen Temperaturen verbrennt mehr Kalorien als im Sommer.

Weitere Informationen unter www.fahrradwettbewerb.at