Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.12.2017

Vernetzungstreffen der Pädagog/innen

v. l. Mag. Christine Jost, Stephan Schirmer, MPH, Bürgermeister Dieter Egger, Stadträtin Mag. Patricia Tschallener, Andrea Drexel, Stadträtin Angelika Benzer, Monika Steurer, Christian Kompatscher und DI Ernst Schatzmann

Am Dienstag, dem 28. November 2017, fand im Löwensaal das siebte Vernetzungstreffen der Pädagog/innen statt.

Es handelt sich hierbei um ein Weiterbildungsangebot der Stadt Hohenems, für in Hohenems in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen tätige Pädagoginnen und Pädagogen, das einmal jährlich stattfindet. Bürgermeister Dieter Egger, Bildungsstadträtin Mag. Patricia Tschallener und Bildungsreferentin Mag. Christine Jost begrüßten die anwesenden Gäste im Löwensaal, darunter Landesschulinspektor Christian Kompatscher, Pflichtschulinspektorin Monika Steurer, Kindergarteninspektorin Andrea Drexel, Familien- und Jugendstadträtin Angelika Benzer, den Vorsitzenden der Pflichtschullehrergewerkschaft Gerhard Unterkofler sowie mehrere Mitglieder des Bildungs- und Familienausschusses. Unter den Gästen befand sich auch DI Ernst Schatzmann, der den „Vorarlberger Gesundheitspass“ initiiert hat und sich seit Jahren für die Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Vorarlberger/innen einsetzt.

Es folgte ein Vortrag von Stephan Schirmer, MPH, Leiter des Geschäftsbereichs Gesundheitsbildung des „aks Gesundheit“, zum Thema „Aktiv, fröhlich und gesund – so läuft es rund“. Stephan Schirmer zeigte auf, dass Gesundheit ein wesentlicher Bestandteil unseres alltäglichen Lebens ist. Bewegung, Ernährung und psychosoziale Gesundheit dienen als Eckpfeiler unserer individuellen Gesundheit, die es bewusst zu fördern gilt: Einerseits durch die Gestaltung der Rahmenbedingungen, andererseits durch das Bewusstmachen unseres eigenen Verhaltens. Kinder und Jugendliche gilt es spielerisch für das Thema Gesundheit zu begeistern. Stephan Schirmer betonte in seinen Ausführungen die Wichtigkeit eines positiven Zugangs zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung. Insbesondere Kindern und Jugendlichen darf das Thema Gesundheit nicht mit dem erhobenen Zeigefinger vermittelt werden, sondern mit Spaß und gegenseitiger Wertschätzung. Dem Vortrag von Stephan Schirmer folgte ein Input von Christof Jagg, Direktor der Volksschule Markt, der den von Ernst Schatzmann entwickelten Gesundheitspass vorstellte und über dessen Umsetzung an seiner Schule berichtete.

Im Anschluss hatten die Anwesenden Gelegenheit zur Diskussion und ließen den Abend bei Häppchen und Getränken des Bioladen-Cafés Frida im Foyer des Löwensaals ausklingen. Die beiden Referenten sowie Ernst Schatzmann standen in diesem Rahmen für einen persönlichen Austausch zur Verfügung.