Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.12.2017

Hohe Auszeichnung für Elisabeth Schmid

Seit vielen Jahren ist Elisabeth Schmid (r.) mit viel Engagement bei der Sache.

Am Donnerstag, dem 30. November 2017, wurde Elisabeth Schmid aus Hohenems an der Universität Wien als „Erasmus+“-Botschafterin 2017 ausgezeichnet.

Ihre Bewerbung wurde als Erfolgsgeschichte im Bereich der Berufsbildung ausgewählt. Seit vielen Jahren organisiert Schmid als Pädagogin an der HLW Rankweil EU-Mobilitätsprojekte – vormals unter den Programmen für lebenslanges Lernen und Leonardo da Vinci, mittlerweile unter „Erasmus+“. Durch ihre Arbeit konnten bisher mehr als 1.000 Schüler/innen erfolgreich ihr Pflichtpraktikum in anderen EU-Ländern absolvieren. Im Jahr 2015 wurde der HLW Rankweil für die Internationalisierungsarbeit auch die „Erasmus+ VET Mobility Charter“, die Mobilitätscharta für die berufliche Aus- und Weiterbildung in „Erasmus+“-Projekten, verliehen.