Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
09.05.2017

Flügel bekommen, fliegen lernen

Die Absolventinnen der Fachschule für ländliche Hauswirtschaft
Auszeichnung Landwirtschaft

Am Freitag, dem 5. Mai 2017, fand die Schulabschlussfeier der Schüler/innen der dritten Klassen des Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrums (BSBZ) statt.

Nach einer stimmungsvollen und besinnlichen Feier in der Pfarrkirche St. Konrad begrüßte Direktor DI Markus Schwärzler die zahlreich erschienenen Eltern, Verwandten und Ehrengäste im BSBZ. Er fand besinnliche Worte zum Motto der Feier „Flügel bekommen, fliegen lernen“.

Die schuleigene Blasmusik unter der Leitung von Uwe Martin und der Schülerinnenchor der FH1 mit Mag. Manuela Pecoraro verliehen der Feier einen tollen musikalischen Rahmen. Sebastian Jehle und Fabian Zimmermann erfreuten die Gäste zwischendurch mit ihrem Spiel auf dem Akkordeon.
Die Klassenvorstände Theresa Eller, BEd. Rainer Kessler, MEd., DI Monika Schelling und DI Elmar Weißenbach führten durch das Programm.

Den Höhepunkt der Feier bildete die Überreichung der Abschlusszeugnisse, der Facharbeiterbriefe und der Anstecknadeln des Absolventenvereins. Diese Aufgaben übernahmen Landesrat Ing. Erich Schwärzler, Landwirtschaftskammer-Präsident Josef Moosburgger, Dr. Daniela Taxer-Theurer, Ing. Markus Casagrande, BEd. und Anna Glaser. Den 30 Schüler/innen, die mit Auszeichnung abschlossen, überreichten Theresa Eller, BEd. und Direktor DI Markus Schwärzler als Anerkennung ihrer besonderen Leistung ein Geschenk.

Im Rahmen der Feier fand auch die Verleihung der Plakette „Sicherer Bauernhof“ durch Kammerrat Klaus Schwarz, Ing. Ludwig Iselor und Mag. (FH) Elisabeth Fasching statt. Es wurden drei Vorzeigebetriebe aus dem Kreis der Schüler/innen vorgestellt und prämiert.

Zum Abschluss der Feier fanden Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann, Bürgermeister Dieter Egger, LR Ing. Erich Schwärzler, LK-Präsident Josef Moosbrugger und Obmann Ing. Markus Casagrande, BEd. anerkennende Worte. Sie hoben die Bedeutung der Bildung und Weiterbildung als wichtige Zukunftsinvestition hervor, dankten den Eltern, die ihren Kindern diese Möglichkeit geboten haben und zeigten sich stolz darüber, in Vorarlberg eine so fundierte Ausbildung für junge Menschen mit einem engen Bezug zur Landwirtschaft zu haben. Sie hoben auch die Bedeutung der Landwirt/innen für das Bild der Landwirtschaft in der Bevölkerung hervor. Auch auf das Motto der Feier „Flügel bekommen, fliegen lernen“ wurde eingegangen, als die Bedeutung davon angesprochen wurde, wie wichtig es sei, Erfahrungen außerhalb zu sammeln. „Wer nie fortgeht, kann auch nie heimkommen“, folgerte so auch LR Ing. Erich Schwärzler.
Die Schülerinnen der FH3 sangen zum Abschluss zur Melodie „Wir sind groß“ von Mark Forster einen selbstgeschriebenen Text.
Abschließend wurden alle Festgäste zum gemeinsamen Mittagessen geladen.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Am Donnerstag, dem 25. Mai 2017, findet von 9 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Tür im BSBZ statt.

Die interessierten Bürger/innen sind herzlich eingeladen, vor Ort die Räumlichkeiten zu inspizieren und erfahren dabei alles rund um die Höhere Lehranstalt für Landwirtschaft, die Fachschule für ländliche Hauswirtschaft sowie die Fachschule für Landwirtschaft und Landschaftspflege.

Weitere Informationen unter www.bsbz.at