Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.04.2017

Eine Fabel zum Frühstück

Lesefest_CafeLorenz2

Am Donnerstag vergangener Woche beteiligten sich knapp 80 Schulen aus ganz Vorarlberg mit verschiedensten Aktionen und Veranstaltungen am siebten Vorarlberger Lesetag. Dieser war vom Land Vorarlberg, dem Landesschulrat und den VN ins Leben gerufen worden, um die Lesemotivation bei Kindern und Jugendlichen zu stärken.

Mit dabei waren diesmal auch die Mittelschule und die Sportmittelschule Hohenems Markt mit 18 Schüler/innen aus der 2b Klasse und ihren Lehrerinnen Margret Egger und Evelyn Mathis. Unter ihnen waren auch drei Flüchtlinge, die bereits recht gut deutsch sprechen, und zwei Integrationskinder. In Zweierteams lasen die Schüler/innen an insgesamt neun Stationen im Stadtgebiet Fabeln des antiken griechischen Dichters Äsop und Begründers der europäischen Fabeldichtung sowie einen Text aus dem Sprachbastelbuch vor.

So kamen etwa Gäste im Café Lorenz, im Bioladen und Café „Frida“ sowie im Café, Vinothek und Feinkostladen „Vorkoster“ am Schlossplatz in den Genuss einer Lesung. Weiters besuchten die Vorleser/innen das Spiel- und Schreibwarengeschäft „Fräulein Amann“, das Friseurstudio „Crehaartiv“, das Feinkostgeschäft „Lusthaus“, die Buchhandlung „Lesezeichen“ im Jüdischen Viertel sowie das Sozialzentrum SeneCura Markt und die Praxisgemeinschaft „Therapie hoch 3“ in der Goethestraße.