Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
13.06.2017

„Hunde sicher verstehen“

Gespannt lauschten die Kinder

In den letzten Wochen beschäftigen sich die Kindergärtler/innen des Kindergartens Reute verstärkt mit dem Thema Hunde und führten dazu zahlreiche Gespräche.

Im Zuge dessen standen auch verschiedenste Bewegungseinheiten zum Thema Hund – beispielsweise wie ein Hund läuft – aber auch Kreisspiele wie „Bello dein Knochen ist weg“ oder das „Hunderadiospiel“ auf dem Programm. Auch über die Sinne des Hundes wurde gesprochen. Natürlich durfte auch das Testen der eigenen Sinne mit Riech- und Hörspielen nicht fehlen. Zudem wurde die Hundesprache kennengelernt, ein Hundelied gesungen, Hunde aus Papier gefaltet und – als krönendem Abschluss – der Hund Tapsi kennengelernt. Über ihn wurde sogar ein Buch geschrieben, in dem er den Kindern zeigt, wie man richtig mit Hunden umgeht. Von ihm haben die Kinder viel gelernt.

In Kooperation mit „Sicheres Vorarlberg“ war zum Abschluss des Themas am Dienstag, dem 6. Juni 2017, Tina samt ihrem Hund Nala vom Therapiezentrum Götzis zu Gast im Kindergarten Reute. Die Kinder hatten großen Spaß und outeten sich als wahre Hundeexpert/innen. Das Thema „Hunde sicher verstehen“ hat allen gezeigt, wie wichtig der sichere Umgang mit Hunden ist. Den anfänglichen Respekt, den die Kinder vor dem Hund hatten, legten sie schnell ab und alle trauten sich, Nala zu streicheln und sogar ihr Spielzeug zu verstecken.