A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
19.09.2017

„ALT.JUNG.SEIN“

„ALT.JUNG.SEIN“

Am Mittwoch, dem 4. Oktober 2017, findet von 9 bis 10.30 Uhr ein Schnuppertermin zum neuen Kurs „ALT.JUNG.SEIN – Lebensqualität im Alter“ im Pfarrheim St. Karl statt.

„Mit Freude, Humor und Köpfchen älter werden in Hohenems – wie kann ich gut alt werden und dennoch im Herzen und im Kopf möglichst jung bleiben?“ – beim „ALT.JUNG.SEIN“-Kurs erfahren sie, dass dies sehr wohl möglich ist. Kursleiterin Michaela Mayer-Mandl wird mit lustigen Merk- und Konzentrationsübungen dafür sorgen, dass Ihr Gedächtnis verbessert wird. Bei leichten Bewegungsspielen können Sie auch die Stand- und Trittsicherheit stärken und damit viel für eine gute Sturzprävention tun. Tipps zur Alltagsgestaltung – von der Ernährung bis zum sicheren Wohnen – werden Ihre gute Lebensqualität fördern und spirituelle Impulse können Kraftquellen fürs gute Älterwerden sein.

Das ganzheitliche Programm wird seit vielen Jahren vom Katholischen Bildungswerk in ganz Vorarlberg durchgeführt und die Teilnehmer/innen sind immer wieder begeistert.
Machen Sie mit beim Wohlfühlprogramm für Körper, Geist und Seele und lassen Sie sich inspirieren, was auch im höheren Alter noch möglich ist.
Die Veranstaltung wird organisiert vom Katholischen Bildungswerk Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Hohenems, der Aktion Demenz und dem Seniorenbund Hohenems.

Lust auf mehr?

Dann machen Sie mit beim fünfteiligen „ALT.JUNG.SEIN“-Kurs, jeweils am Mittwoch, ab 11. Oktober 2017, von 9 bis 10.30 Uhr, im Pfarrheim St. Karl.
Die ermäßigten Kurskosten betragen durch die Unterstützung der Stadt Hohenems und der Aktion Demenz 15 Euro.
Anmeldungen und Infos bei Kursleiterin Michala Mayer-Mandl unter Tel. 0664/4295882.