A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
27.06.2017

Zirkus im Dschungel

Zirkus im Dschungel
Zirkus im Dschungel
Zirkus im Dschungel

Am Donnerstag, dem 22. Juni 2017, fand im Prokontra die Abschlussveranstaltung des Kunterbunten Kinderateliers unter dem Motto „Zirkus im Dschungel“ statt.

Von Oktober 2016 bis Juni 2017 haben sich die Kinder gemeinsam mit zwei Zirkuspädagog/innen für die Abschlussshow vorbereitet, zu welcher deren Eltern, Geschwister und Verwandten sowie Freund/innen und Bekannte eingeladen wurden. In Kleingruppen wurde intensiv an den verschiedenen Zirkusnummern gearbeitet, die dem begeisterten Publikum dargeboten wurden. Neben dem Kugellauf, Diabolo, Tanz, Einzel- sowie Gruppenakrobatik wurde heuer erstmalig ein Schattentheater aufgeführt. In vielen kleinen Arbeitsschritten wurden die Materialien für das Schattentheater selbst entworfen und kreiert.

Die Arbeit im Kinderatelier ist kreativ und regt zum selbst aktiv sein an. Scheinbar nebenbei erwerben die Kinder ganz wichtige soziale Kompetenzen: kreative Selbsterfahrung, Teamwork, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, gemeinsamer Austausch, Abbau von Vorurteilen und vieles mehr. Die Abschlussshow stellt dabei nicht nur den schönen Höhepunkt und Abschluss eines gemeinsamen Jahres dar, sondern ist auch das gemeinsame Produkt einzelner Akteur/innen, die während eines Jahres zu einer gut eingespielten Gruppe zusammengewachsen sind.

Teilgenommen haben Jonas Stossier, Ana Djordojevic, Anna Klas, Amina Amann, Ashley Wachter, Sevde Ucar, Ronja Lingner, Marcel und André Loacker, Katharina Müller, Abdul Kader, Asinat Tammi, Omar und Ali Arouf, Yvaine J. Heidegger und Florian Linder.

Das kunterbunte Kinderatelier ist ein Projekt des Vereins „Zack & Poing – Verein zur Förderung von Artistik, Bewegungskunst und Kultur“, das seit Herbst 2013 in Hohenems stattfindet. Die Stadt Hohenems subventioniert das Projekt, sodass die Teilnahme für die Kinder kostenfrei ist.

Im Herbst 2017 startet das Projekt von Zack & Poing von neuem. Alle Informationen zu den Anmeldemodalitäten werden wir rechtzeitig an dieser Stelle sowie auf der städtischen Website bekanntgeben.