A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.09.2016

Wohnbau als Vertrauenssache

Vertreter von Bauherr Wohnbauselbsthilfe, darunter Geschäftsführer Dipl.-BW (FH) Erich Mayer (4. v. l.), Rhomberg Bau mit Geschäftsführer DI Gerhard Vonbank (5. v. l.) sowie der Stadt Hohenems um Bürgermeister Dieter Egger (4. v. r.) feierten den Beginn der Bauarbeiten in der Lustenauer Straße.

Hohenems wird für die Rhomberg Bau GmbH immer mehr zum beliebtesten Arbeitsort: Am Dienstag, dem 13. September 2016, fand der Spatenstich zu einer neuen Wohnanlage in der Lustenauer Straße statt, die das Bregenzer Traditionsunternehmen diesmal für die Wohnbauselbsthilfe errichtet.

Es ist bereits das neunte Wohnbauprojekt, das der Generalunternehmer in den vergangenen drei Jahren in der Stadt Hohenems realisiert – und das zweite, das mit der Wohnbauselbsthilfe entsteht: Vor einer knappen Woche feierten die zwei Wohnbauspezialisten keinen Kilometer entfernt die Dachgleiche ihres gemeinsamen Projekts im Luciusweg.

In der Lustenauer Straße werden bis August 2018 19 Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen in zwei Baukörpern entstehen. Die Niedrigenergiehäuser werden in Massivbauweise errichtet und mit Gasheizung sowie kontrollierter Be- und Entlüftung ausgestattet. Auf einer Grundstücksgröße von 1.740 m² wächst Hohenems so um rund 1.359 m² moderne Wohnnutzfläche, die sich auf die 19 Wohnungen sowie einen Gemeinschaftsraum verteilen. Alle Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über eine eigene Terrasse. Die Gebäude haben vier oberirdische Stockwerke und sind über ein zusammenhängendes Untergeschoß mit Tiefgarage verbunden.

„Vertrauen hilft“

„Wir sind sehr froh, dass uns die Stadt Hohenems immer wieder ihr Vertrauen schenkt und es uns so ermöglicht, die Stadt mit modernem, leistbarem Wohnraum zu unterstützen“, erklärte Dipl.-BW (FH) Erich Mayer, Geschäftsführer der Wohnbauselbsthilfe. „Und wir sind sehr stolz darauf, dass die Wohnbauselbsthilfe wiederum uns ihr Vertrauen schenkt und wir so diesen Wohnraum realisieren können“, ergänzte DI Gerhard Vonbank, Geschäftsführer bei Rhomberg Bau.

„Das Ergebnis gibt uns recht“, schloss Bürgermeister Dieter Egger. „Unserem Anliegen, den Bedarf an leistbarem Wohnraum mit kleineren Anlagen zu decken, die regional vernünftig verteilt sind, tragen solche Projekte Rechnung. Und nur so kann es auch ein gutes Miteinander und eine gesunde soziale Durchmischung geben“, so das Stadtoberhaupt.

Déjà-vu bei der Gästeliste

Die Gästeliste der Spatenstichfeier war praktisch die gleiche wie die der Firstfeier am 8. September im Luciusweg: Die Wohnbauselbsthilfe war durch Geschäftsführer Dipl.-BW. (FH) Erich Mayer und Roland Obrist vertreten, das ausführende Bauunternehmen Rhomberg Bau durch Geschäftsführer DI Gerhard Vonbank, Ing. Christian Jauk, DI Harald Hutter und Bauleiter Gökhan Ülker. Bürgermeister Dieter Egger, Stadtrat Johannes Drexel, MAS und Mag. Markus Pinggera sowie Egon Berchtold vom Bürgerservice vertraten wiederum die Stadt Hohenems.