A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
15.03.2016

Suppentag

Zahlreiche Besucher/innen fanden Gefallen an der vielfältigen Auswahl.

Vergangenes Wochenende veranstaltete der Missionskreis St. Karl erneut seinen Suppentag.

Dabei konnten die Besucher/innen zwischen sechs verschiedenen Suppen, Wienerle sowie Kaffee und Kuchen auswählen. Insgesamt wurden rund 40 Kuchen und Torten von Freiwilligen gespendet. Außerdem gab es einen kleinen Osterbasar mit kreativen Dekorationsartikeln und kleinen Geschenken, an dem sich rund 30 Freiwillige beteiligten. Der Erlös kommt dem Suppentagsprojekt „Suppe und Brot“ von Schwester Marco Gneis zugute. Damit wird das Selbsthilfeprojekt „Jabulani“ in Marianhill (Südafrika) unterstützt, das für eine tägliche, warme Mahlzeit für 120 bis 150 Frauen sowie 300 bis 400 Kinder sorgt.