A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.11.2016

Qualitätszertifikate für Senecura

Wolfgang Berchtel, MBA (3. v. l.) nahm die Auszeichnung von Bundesminister Alois Stöger (2. v. l.) entgegen.

Die beiden Hohenemser Senecura-Sozialzentren Markt und Herrenried wurden dank ihrer Bemühungen um die Lebensqualität ihrer Bewohner/innen mit dem NQZ-Zertifikat des Sozialministeriums ausgezeichnet.

Senecura ist damit das meistzertifizierte private Gesundheits- und Pflegeeinrichtungsunternehmen in Österreich.
Die beiden Hohenemser Senecura-Sozialzentren erhielten am Dienstag, dem 15. November 2016, im Bundesministerium für Soziales das Nationale Qualitätszertifikat für Alten- und Pflegeheime in Österreich (NQZ) von Bundesminister Alois Stöger verliehen. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir zu den besten Pflegeeinrichtungen in Österreich gehören. Wir freuen uns, dass wir das Zertifikat erhalten haben und bemühen uns auch weiterhin, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern nur das Beste zu bieten“, so Wolfgang Berchtel, MBA, Regionaldirektor der Senecura Sozialzentren Markt und Herrenried.

SeneCura als Qualitäts-Vorreiter

Von den insgesamt 850 Alten- und Pflegeheimen in Österreich sind derzeit 43 Einrichtungen zertifiziert, rund die Hälfte davon kommt aus dem privaten Sektor. Mit den beiden Auszeichnungen für die Senecura-Sozialzentren in Hohenems hat Senecura nun in Summe sieben Zertifikate und zählt damit zum qualitätsvollsten privaten Anbieter für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Österreich. Das NQZ-Zertifikat wird seit 2013 regelmäßig verliehen und zeichnet österreichische Alten- und Pflegeheime für die Lebensqualität, die sie den Senior/innen bieten, aus.

Weitere Informationen unter www.senecura.at