Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan

Natur 2016

Grünmüllplatz

Im Winter ist der Grünmüllplatz an der Rheinfähre für größere Anlieferungen grundsätzlich geschlossen. Als Service bietet die Stadt Hohenems jedoch einmal in jedem Monat eine Anlieferungsmöglichkeit (immer am 2. Samstag des Monats): Samstag, ...

» Mehr Information
Großaktion! 22.11.2016
Majestätisch erhebt sich der Baum nun am Fuße des Schlossbergs auf dem Schlossplatz.

Am Freitag, dem 18. November 2016, wurde der neue Weihnachtsbaum am Schlossplatz aufgestellt. In einer Großaktion, an der sich neben der Stadtpolizei vor allem die städtische Forstabteilung, gemeinsam mit den ausführenden Partnerunternehmen, beteiligte, wurde der über ...

» Mehr Information
Grünmüllplatz an der Rheinfähre

Zweimal jährlich bietet die Stadt Hohenems eine Grünmüll- und Alteisensammlung an. Im Herbst 2016 finden diese vom Montag, dem 14. November, bis Freitag, dem 18. November, statt. Grünmüll Ab Montag werden Kleinmengen bis 3 m3 abgeholt. Dies bedarf ...

» Mehr Information
Problemstoff- und Elektroabgabe

Abgabe von Problemstoffen, Elektro-Altgeräten (EAG) sowie Abgabe von gebrauchsfähigen Elektrogeräten: Beim Werkhof Hohenems (Kernstockstraße 12a), können jeweils an Samstagen in geraden Kalenderwochen (Kalenderwoche 44, 46, 48, 50, etc.), von 8.30 ...

» Mehr Information
Grünmüllplatz an der Rheinfähre

Mit Ende der Sommerzeit werden auch die Öffnungszeiten beim städtischen Grünmüllplatz wieder geändert. Ab Mittwoch, dem 2. November 2016, ist der Grünmüllplatz an der Rheinfähre zu nachstehenden Abgabezeiten für Ihre Anlieferungen geöffnet: Mittwoch ...

» Mehr Information
Obstbörse Vorarlberg

„Suche Äpfel zum Entsaften!“ – Mit einer solchen oder ähnlichen Anfrage ist man bei den regionalen Obst- und Gartenbauvereinen in Vorarlberg genau richtig. Denn nach dem Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr wird auch heuer zur Erntezeit eine „Obstbörse ...

» Mehr Information
Logo_saubere umwelt braucht dich

Nach dem Motto „Würd ich daheim nie machen! – Und in meiner Gemeinde?“ präsentieren wir Ihnen unter dem angefügten QR-Code ein Video zum Thema „Pinkeln“, das zum Nachdenken anregen soll. Bei all jenen, die ganz selbstverständlich die Regeln ...

» Mehr Information
Gemeinsamer Erfahrungsaustausch

Am Dienstag, dem 4. Oktober 2016, fand in Hard ein Workshop zum Thema „Wege zum naturnahen und pestizidfreien Friedhof“ statt. Rund 40 Mitarbeiter/innen von Bauhöfen und Umweltämtern und Interessierte aus 12 Gemeinden Vorarlbergs und Liechtensteins kamen zusammen, um ...

» Mehr Information
Der Gsohlweg – eine Zeitreise

Bis zum ersten Weltkrieg war die Alpe Gsohl mit einem schmalen Saumpfad nur über den Schütz und über den Götznerberg erschlossen. Durch den Ankauf der Rosenthal`schen Waldungen am Kugelwald, durch die damalige Marktgemeinde Hohenems zu Beginn des 20. Jahrhunderts und im ...

» Mehr Information
Nimm Rücksicht auf die Natur!

Bitte nimm Rücksicht! Alle Jahre wieder werden im Herbst und Winter in der Hohenemser Bergwelt Personen angetroffen, die für Allerheiligengestecke und Adventskränze Pflanzenmaterial sammeln. Privatpersonen dürfen dies in kleinen Mengen auch, Gewerbetreibende, ...

» Mehr Information
Alle Abfallangelegenheiten im Werkhof

Vor einigen Monaten ist das Umweltreferat von der Außenstelle des Rathauses am Schlossplatz 1 in das Nebengebäude in der Bahnhofstraße 1 übersiedelt. Gleichzeitig wurde der Bürgerservice in Abfallangelegenheiten im Werkhof zusammengefasst. Gelbe Säcke für ...

» Mehr Information
Logo_saubere umwelt braucht dich

Nach dem Motto „Würd ich daheim nie machen! – Und in meiner Gemeinde?“ präsentieren wir Ihnen unter dem angefügten QR-Code ein Video zum Thema „Hundekot“, das zum Nachdenken anregen soll. Bei all jenen, die ganz selbstverständlich die Regeln ...

» Mehr Information
„Mit Lebenslust in den globalen Umweltwandel“

Am Freitag, dem 16. September 2016, um 19 Uhr findet ein Vortrag mit Rochus Schertler zum Thema „Das Ländle und die Gruselschau – mit Lebenslust in den globalen Umweltwandel“ im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum statt. Die Menschheit verändert den Planeten ...

» Mehr Information
Genusswanderung 01.06.2016
Auch der kleinste Teilnehmer zeigte sich begeistert.

Am Sonntag, dem 29. Mai 2016, trotzten rund 20 Abenteuerlustige dem strömenden Regen, um im Rahmen der Umweltwoche und der Aktionstage Nachhaltigkeit den Breitenberg-Rundweg zu begehen. Neben Interessierten aus Hohenems kamen auch Besucher/innen aus den Nachbargemeinden und sogar aus ...

» Mehr Information
Tauchen Sie ein in die Vogelwelt am Schlossberg

Anlässlich der Umweltwoche lädt die Stadt Hohenems am Samstag, dem 4. Juni 2016, um 18.30 Uhr zu einer Exkursion ein, um die Schätze der Vogelwelt am Schlossberg zu entdecken. Der Uhu, die größte heimische Eule und Bewohner der Hohenemser Felsenlandschaft, brütet ...

» Mehr Information
Genusswanderung 24.05.2016
Die Genusswanderung 2015 erfreute sich großer Beliebtheit

Aufgrund des großen Interesses an der Genusswanderung im Rahmen der Umweltwoche und der Aktionstage Nachhaltigkeit 2015, lädt die Stadt Hohenems auch dieses Jahr wieder zu einer Genusswanderung ein. Die Teilnehmer/innen sind eingeladen, in der Natur Energie zu tanken und dabei kennenzulernen, ...

» Mehr Information
Taschenaschenbecher 06.05.2016
Taschenaschenbecher

Wenn keine Aschenbecher vorhanden sind, können Taschenaschenbecher wertvolle Dienste leisten. Herumliegende Zigarettenstummel gehören fast selbstverständlich zum Anblick in unserer Umgebung. Doch was für viele eine Kleinigkeit ist, summiert sich im Ganzen auf die unglaubliche ...

» Mehr Information
Über 50 interessierte Besucher/innen, darunter ein Großteil der Hohenemser Stadträt/innen, lauschten den Ausführungen der Referent/innen.

Am Montag, dem 19. September 2016, fand im Pfarrsaal St. Karl die Abschlussfeierlichkeit mit Präsentation der Publikation des GEO-Tags der Artenvielfalt 2015 statt. Gleichzeitig war dies die erste Hohenemser „Natur im Garten“ Feier, bei der die Hohenemser „Natur im Garten“ ...

» Mehr Information
Stoffwindeln 20.09.2016
Stoffwindeln

Dem Kind und der Umwelt zuliebe – Moderne Stoffwindeln haben mit den ursprünglichen Stoffwindeln von früher nicht mehr viel gemeinsam.Sie sind dicht, schön anzuschauen und haben gegenüber Wegwerfwindeln viele Vorteile:   Eine Tonne ...

» Mehr Information
Alpabtrieb 20.09.2016
Die Schuttanen waren über den Sommer wieder Heimat für zahlreiche Rinder.

Nach vier Monaten kehren die Hirten und Junghirten mit ihren Rindern am Samstag, dem 24. September, von Schuttannen ins Tal zurück. Nach einem langen und schönen Alpsommer werden die Rinder wieder auf ihren Heimbetrieben untergebracht. Um 11.30 Uhr wird der erste Viehtrieb, mit Hirte ...

» Mehr Information
Logo_saubere umwelt braucht dich

Nach dem Motto „Würd ich daheim nie machen! – Und in meiner Gemeinde?“ präsentieren wir Ihnen unter dem angefügten QR-Code ein Video zum Thema „Glas“, das zum Nachdenken anregen soll. Bei all jenen, die ganz selbstverständlich die Regeln des ...

» Mehr Information
Abfalltermine nie mehr vergessen!

Vor kurzem konnte in Hohenems der 500. App-User verzeichnet werden – und stetig werden es mehr. Vorarlbergweit liegt Hohenems im vordersten Feld der User. Mit ein Grund ist auch die Vielzahl an unterschiedlichen Abfuhrgebieten und Abholrhythmen der verschiedenen Abfallarten. Einfach ...

» Mehr Information
Logo_saubere umwelt braucht dich

Nach dem Motto „Würd ich daheim nie machen! – Und in meiner Gemeinde?“ präsentieren wir Ihnen unter dem angefügten QR-Code ein Video zum Thema „Abfall“, das zum Nachdenken anregen soll. Bei all jenen, die ganz selbstverständlich die Regeln ...

» Mehr Information
Grünmüllplatz 24.08.2016
Neues Tor am Grünmüllplatz

Kürzlich wurde beim Grünmüllplatz an der Rheinfähre ein neues Eingangstor für die Bürger/innen installiert. Die Hohenemser/innen haben nun die Möglichkeit, täglich und rund um die Uhr ihre Grünabfälle in Kleinmengen am Grünmüllplatz ...

» Mehr Information
Finnenbahn erneuert 23.08.2016
Finnenbahn erneuert

Die rund 400 Meter lange Finnenbahn beim Erholungszentrum Rheinauen ist nicht nur bei der Hohenemser und Altacher Bevölkerung sehr beliebt. Auch die Bürger/innen der Nachbargemeinden nutzen diese regelmäßig. Nun wurden verschiedenste Arbeiten durchgeführt, um wieder ...

» Mehr Information
Plastik kauen? 16.08.2016
Kaugummifleck

Wussten Sie, dass die meisten Kaugummis aus Plastik bestehen? Die als „Kaumasse“ deklarierte Substanz wird aus Plastik hergestellt, natürlich mit einer anständigen Portion Weichmacher und anderen Chemikalien, damit die Konsistenz erreicht wird. Nur sehr wenige Kaugummis ...

» Mehr Information
Neues Eingangstor 09.08.2016
Umweltstadtrat Günter Mathis und Umweltreferent Klaus Amann

Am Donnerstag, dem 4. August 2016, wurde beim Grünmüllplatz an der Rheinfähre ein neues Eingangstor für die Bürger/innen installiert. Auf Anregung von Umweltstadtrat Günter Mathis haben die Hohenemser/innen nun die Möglichkeit, täglich und rund um die ...

» Mehr Information
Stand des „Projekts Gsohlweg“

Das „Projekt Gsohlweg“ wird schon bald die Götzner Millrütte mit dem Hohenemser Gsohlweg verbinden. Im Herbst soll die letzte Bauphase beginnen. Begonnen wurde mit dem Projekt vor drei Jahren, aktuell ist die Wildbach- und Lawinenverbauung wegen der Hochwasserereignisse ...

» Mehr Information
Illegaler Altkleider-Container

Nach mehreren Mitteilungen aus der Bevölkerung wurde festgestellt, dass immer wieder illegale Abfallcontainer für Altkleider auf dem Hohenemser Stadtgebiet aufgestellt werden. Daher werden die Bürger/innen hiermit gebeten, illegale Container sofort im Umweltreferat bei Klaus ...

» Mehr Information
Ein Sensenmähkurs steht auf dem Programm

Vorarlbergs Natura-2000 Gebiete von einer neuen Seite kennen lernen, in die praktische Naturschutzarbeit hineinschnuppern und eine abwechslungsreiche Woche in einem bunt gemischten Team erleben, das alles bietet die Vielfalterwoche 2016. Es flattert wieder! 14 ehrenamtlich engagierte Personen ...

» Mehr Information
Obstbörse Vorarlberg

„Suche Äpfel zum Entsaften" – Mit einer solchen oder ähnlichen Anfrage ist man bei den regionalen Obst- und Gartenbauvereinen in Vorarlberg genau richtig. Denn nach dem Erfolg bei der Premiere im vergangenen Jahr wird auch heuer zur Erntezeit eine „Obstbörse ...

» Mehr Information
Die Vorarlberger Gartenplakette

Vor zwei Jahren haben der Verein „faktor NATUR“ und das Land Vorarlberg, aufbauend auf den sehr guten Erfahrungen in Niederösterreich, die Vorarlberger Gartenplakette eingeführt. Nun konnte bereits die 200. Gartenplakette vergeben werden. Die Vorarlberger Gartenplakette ...

» Mehr Information
umweltzeichen

oder Dreck durch Gift ersetzen? Tag für Tag werden unzählbare Mengen von giftigen Substanzen für die Reinigung eingesetzt. Dies hat negative Auswirkungen auf unsere Umwelt, weil die Rückstände in den Gewässern landen. Es ist auch überlegenswert, ...

» Mehr Information
Die Arbeiten liefen in den vergangenen Wochen auf Hochtouren.

Am Dienstag, dem 28. Juni 2016, konnte die Zufahrt zum Schlossberg wieder freigegeben werden. Durch Sofortmaßnahmen der Wildbachverbauung ist die Sicherheit der Reutestraße nun wieder gewährleistet und konnte nun die Zufahrt zum Schlossberg wieder hergestellt werden. Entlang ...

» Mehr Information
Wanderwegenetz 28.06.2016
In steilem Gelände werden Wege angelegt

Der Alpenverein leistet wertvolle Dienste im Hohenemser Wanderwegenetz. Seit über 28 Jahren ist Benedikt Huchler für die Ortsgruppe Hohenems des Alpenvereins als Chefwegwart ehrenamtlich im Einsatz. Mit Manfred Nachbauer, Heinz Schwendinger, Norbert Rücker und Markus Huchler ...

» Mehr Information
Es wird gebeten, die Empfehlungen zu den Ruhezeiten einzuhalten.

Im Sinne eines guten allgemeinen nachbarschaftlichen Verhältnisses erinnert die Stadt Hohenems hiermit an die Empfehlung zur Einhaltung der Ruhezeiten beim Rasenmähen bzw. bei allgemeinen Gartenarbeiten mit Verbrennungsmotoren. Das Rasenmähen sollte jeweils montags bis freitags ...

» Mehr Information
Anhaltende Regenfälle

Aufgrund der Hochwasserereignisse in den vergangenen Wochen sind viele Wanderwege sowohl im Berggebiet als auch im Talgebiet schwer begehbar. Teils befindet sich verlandetes Erdreich auf den Wegen, aber auch durch die Nässe besteht auf sämtlichen Wanderwegen Rutschgefahr. Auf den ...

» Mehr Information
Gartenplakette

„Arbeiten mit der Natur und nicht gegen sie“ – das ist das Motto, unter dem das Land Vorarlberg und der Verein „faktor NATUR“ das Projekt „Natur im Garten – die Vorarlberger Gartenplakette“ gestartet haben. Nutzen Die Umwelt zu schützen ...

» Mehr Information
Hecken schneiden 14.06.2016
Auch die städtischen Mitarbeiter/innen sind stets bemüht, das Grün auf öffentlichen Flächen zurückzuschneiden.

Die Stadtverwaltung ersucht, Hecken und Sträucher zu schneiden. Sträucher und Hecken erleben derzeit eine intensive Wachstumsphase. Äste ragen auf den Gehsteig oder die Fahrbahn. Sie werden so zu einer Behinderung des Verkehrs – insbesondere auch für die Müllentsorgung ...

» Mehr Information
Ökologisch gärtnern – ohne Chemie

Am Donnerstag, dem 9. Juni 2016, durfte die Hohenemserin Doris Rüdisser stolz ihre „Natur im Garten“-Plakette vom Verein „faktor NATUR“ entgegennehmen. Somit hat Hohenems nun bereits 13 ausgezeichnete, ökologisch kompetente Gärtner/innen. Die begeisterte ...

» Mehr Information
Gsohlweg wieder befahrbar

Dank dem tatkräftigen Einsatz der Mitarbeiter/innen des städtischen Forsthofs und den Partnerbetrieben konnte die Rutschhangsanierung am Gsohlweg unter widrigsten Wetterbedingungen am Donnerstag, dem 9. Juni, abgeschlossen werden. Der Gsohlweg ist für Berechtigte mit Kraftfahrzeugen ...

» Mehr Information
Von oben ist das gewaltige Ausmaß der Rutschung gut zu erkennen.

Am vergangenen Freitag, dem 3. Juni 2016, lud die Ortsgruppe Hohenems des Vorarlberger Waldvereins die Bevölkerung zur Rutschung am Briedler ein. Der Sprecher der Ortsgruppe Hohenems Kurt Böckle konnte neben Bürgermeister Dieter Egger und Stadtrat Günter Mathis noch 30 ...

» Mehr Information
Die Unwetter haben deutliche Spuren im Gelände hinterlassen.

Die Aufräum- und Sanierungsarbeiten der Schadflächen vom Hochwasserereignis am 15. und 16. Mai sind voll im Gange. Im Bereich der Reutestraße und des Schlossbergs ist die Wildbach- und Lawinenverbauung unmittelbar nach dem Hochwasserereignis mit Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen ...

» Mehr Information
Schlossbergrundgang gesperrt

Der Schlossbergrundgang ist bedingt durch Hochwasserschäden – verursacht durch die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage – im Bereich „Leberries“ bzw. über der Reutestraße gesperrt. Durch die derzeitige Schlechtwetterlage stocken die Wiederherstellungsarbeiten ...

» Mehr Information
sauberes hohenems

Abfälle erst gar nicht entstehen zu lassen – das ist der wichtigste Grundsatz der Abfallwirtschaft. Vermeidung bremst das Wachstum unserer Abfallmengen, spart damit Energie und Rohstoffe, schont unser Grundwasser und ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. 8 Tipps zur ...

» Mehr Information
BSBZ

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Landwirtschaft verstehen“ findet ein Thementag im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum statt. Am Samstag, dem 4. Juni 2016, ab 10 Uhr geht es dabei um Regionalität und Nachhaltigkeit: Zukunftsperspektiven für Tourismus, Landwirtschaft ...

» Mehr Information
Bürgermeister Dieter Egger und die städtischen Mitarbeiter machen sich ein Bild der Schäden.

Die starken Regenfälle in der ersten Maihälfte, besonders jene vom 14. auf den 15. Mai 2016, die fast tropenartig niedergingen, haben besonders in den Bezirken Dornbirn und Feldkirch große Schäden verursacht. In Hohenems wurden durch Murenabgänge und Hochwasser Gemeindestraßen, ...

» Mehr Information
120 Jahr-Jubiläum 31.05.2016
Stolzer Jungimker

Am Sonntag, dem 5. Juni 2016, lädt der Bienenzuchtverein, im Zuge der 120-Jahr-Feier des Vereins, von 10 bis 16 Uhr zum großen Bienenfest am Schlossplatz ein. Seit dem 1. Mai 1896, dem Tag der Gründung, ist der Verein ohne Unterbrechung aktiv. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm ...

» Mehr Information
Blühende Pracht in Hohenems

Die streifenförmigen Blumenwiesen, die die Angelika-Kaufmann-Straße säumen, nutzen einige Personen, um Blumensträuße zu pflücken. Dies ist insbesondere deshalb ein Problem, weil sich dadurch die Blumen nicht selber vermehren können und so im nächsten ...

» Mehr Information
Re-Use

Seit diesem Jahr können im Rahmen der Problemstoff- und Elektroaltgerätesammlung auch funktionstüchtige Elektroaltgeräte abgegeben werden. Die Geräte werden von der Caritas Vorarlberg geprüft und in den carla-Einkaufsparks (Altach und Lustenau) wieder verkauft. ...

» Mehr Information
v. l. Umweltstadtrat Günter Mathis, Michaela Fabing, Jutta Mangold (Faktor Natur) und Katharina Waibel

Am Donnerstag, dem 19. Mai 2016, findet um 22.22 Uhr die Eröffnung des neuen „Gartens der Lüste und Visionen“ in der Marktstraße 42 statt. Im Rahmen der Emsiana kann der Garten, gestaltet von Heil-Pflanzenfrau und Autorin Katharina Waibel sowie Metallgestalter Günther ...

» Mehr Information
Abfall-App 11.05.2016
Abfall-App

Die kostenlose Abfall-App "abfallv" fürs Handy erinnert an die persönlichen Abfalltermine und enthält viele Informationen zum Thema. Sie erinnert rechtzeitig an Abfuhrtermine, enthält den Abfallkalender der Gemeinden und bietet ein Abfall-Trenn-ABC. Die App ist kostenlos ...

» Mehr Information
Der Hohenemser Schlossberg

Ein wunderschönes Frühlingswochenende steht vor der Tür, und die Wanderroute rund um den Hohenemser Schlossberg präsentiert sich aktuell in atemberaubender Schönheit!

» Mehr Information

„Mutter Natur braucht uns nicht – wir brauchen die Natur!“ – unter diesem Motto gestaltet Kräuterfachfrau und Buchautorin Katharina Waibel ihren privaten Garten. Am Mittwoch, dem 27. April 2016, erhielt sie die „Natur im Garten“-Plakette des Vereins ...

» Mehr Information
Bild: Naturschutzbund Deutschland

Seit dem Beschluss der Stadtvertretung Anfang November 2015 werden auf stadteigenen Flächen keine glyphosathaltigen Beikraut-Vernichtungsmittel mehr eingesetzt. Zur Beseitigung von unerwünschten Pflanzen werden seitdem nur noch Mittel verwendet, die nach den Richtlinien des Biolandbaus ...

» Mehr Information
Biber am Alten Rhein c Katharina Waibel 2

Die gefällten Baumstämme am Ufer des Alten Rheins verraten es sofort – hier wohnt und arbeitet ein Biber – nun auch in Hohenems. Dies fällt aber erst im Winter auf, denn der Vegetarier frisst im Sommer Kräuter, Wasserpflanzen und Gräser. ...

» Mehr Information
Hecken schneiden 15.04.2016
Hecken schneiden

Die Stadtverwaltung ersucht, Hecken und Sträucher zu schneiden. Sträucher und Hecken erleben derzeit eine intensive Wachstumsphase. Äste ragen auf den Gehsteig oder die Fahrbahn. Sie werden so zu einer Behinderung des Verkehrs - insbesondere auch für die Müllentsorgung ...

» Mehr Information
Abfall App

Vermeiden, wiederverwenden, richtigentsorgen – dies wird jetzt mit neuen Informationsmöglichkeiten deutlich komfortabler: Das kostenlose Abfall-App „abfallv“ fürs Handy erinnert an die persönlichen Abfalltermine und enthält viele Information zum Thema. ...

» Mehr Information

Der Grünmüllplatz an der Rheinfähre hat ab April wieder regelmäßig geöffnet. Er ist freitags, von 16 bis 18 Uhr, und samstags, von 13 bis 16 Uhr, zugänglich.

» Mehr Information
Amphibienwanderung 23.03.2016
Die städtischen Forstmitarbeiter Daniel Bolter und Matthias Petschnig installierten die Amphibienzäune.

Amphibien zählen weltweit zu den am meisten gefährdeten Tiergruppen. Die in Vorarlberg bedrohten Arten Laubfrosch, Gelbbauchunke, Kammmolch und Teichmolch haben im Rheintal ihre Hauptverbreitung. Nur wenige Arten leben ganzjährig an einem Gewässer. Der Großteil wandert ...

» Mehr Information
Bürgermeister Dieter Egger und Umweltstadtrat Günter Mathis informierten über das Projekt

Am Donnerstag, dem 10. März 2016, fand im Rathaus eine Pressekonferenz zum Thema „Sauberes Hohenems“ mit Bürgermeister Dieter Egger und Umweltstadtrat Günter Mathis statt. In vielen Kommunen haben manche Bürger/innen das Gefühl, dass die öffentlichen ...

» Mehr Information
Ludwig und Annelies Bechter

Am Donnerstag, dem 3. März 2016, fand im Rahmen des Vorarlberger Alpwirtschaftstags auch die Jahreshauptversammlung des Alpwirtschaftsvereins im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum statt. Mehr als 400 Älpler/innen sowie Vorstandsmitglied StV. Karl Klien und Umweltstadtrat ...

» Mehr Information

Der Grünmüllplatz an der Rheinfähre hat ab Freitag, dem 11. März 2016, wieder von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Zunächst wird der städtische Grünmüllplatz noch zu reduzierten Öffnungszeiten für die Bürger/innen zugänglich sein. Ab ...

» Mehr Information
Papiertonne

Die Firma Stark führt im Auftrag der Stadt Hohenems die Papierabholungen im Stadtgebiet durch. Durch interne, strukturelle Veränderungen, kann es ab sofort zu geänderten Abholzeiten der Papiertonnen kommen. Diese zeitlichen Verschiebungen können dazu führen, dass der ...

» Mehr Information
Vollversammlung 11.01.2016

Am Dienstag, dem 26. Jänner 2016, findet ab 19.30 Uhr die Vollversammlung der Jagdgenossenschaft Hohenems-Hochjagd im Gasthaus Habsburg, Graf-Maximilian-Straße 19, statt. Zur Vollversammlung werden alle Eigentümer/innen der zur Jagdgenossenschaft Hohenems-Hochjagd zählenden ...

» Mehr Information