A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
12.01.2016

Durchgang nicht mehr nutzbar

Die „alte Lustenauer Straße“ ist nicht mehr begehbar.

Die Stadt Hohenems hat ein 535 Quadratmeter großes Grundstück an der Lustenauer Straße, rechts der Emser Ache, unter anderem an die Wohnbauselbsthilfe veräußert. Es handelt sich dabei um einen Teil der „Alten Lustenauer Straße“, die seit Errichtung der Gemeindestraße „Rheinfähre“ lediglich als lokale Geh- und Radwegverbindung genutzt wurde. Die Wohnbauselbsthilfe wird in diesem Bereich zwei Mehrfamilienhäuser errichten. Hierzu hat die Stadtvertretung auch bereits die Umwidmung der Wegeparzelle von „Verkehrsfläche“ in „Bau-Mischgebiet“ beschlossen. Mit dem nunmehrigen Eigentumsübergang ist der ehemalige Weg nicht mehr als Durchgang verwendbar.