A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
15.03.2016

Down-Syndrom-Matinee

Das Tanzhaus Hohenems begeisterte mit fulminanten Tanzeinlagen.
Zauberer „Magic Erich“ sorgte im kleinen Löwensaal außerdem für Stimmung bei den kleinsten Matinee-Besucher/innen.

Am Sonntag, dem 13. März 2016, feierte die Down-Syndrom-Arbeitsgruppe Vorarlberg mit einer Matinee im Löwensaal ihr 15-jähriges Bestehen.

Obfrau Mag. Gabriela Meusburger konnte im bestens gefüllten Löwensaal zahlreiche Gäste aus ganz Vorarlberg begrüßen: „Wir möchten nach außen transportieren, dass das Leben von Menschen mit Down-Syndrom ein absolut lebenswertes ist. Sie sind in vielerlei Hinsicht ein großes Vorbild und stellen für unsere schnelllebige Gesellschaft eine wertvolle und schützenswerte Bereicherung dar“, so Meusburger.

Durch die neuesten Errungenschaften der medizinischen Entwicklung in der pränatalen Untersuchung erblicken neun von zehn Babys mit Down-Syndrom heute nicht mehr das Licht der Welt. „Auch deshalb möchten wir Eltern ermutigen, indem wir immer wieder in der Öffentlichkeit Berichte und Bilder von Menschen mit einem Chromosom mehr bringen“, so Meusburger. Gleichzeitig wies sie auf den Welt-Down-Syndrom-Tag hin, der jährlich am 21. März begangen wird.

Sketches und Gesangseinlagen

Moderator der Matinee, die unter dem Motto „Wir sind alle gleich und feiern unsere Vielfalt“ stand, war Kabarettist Markus Linder, der mit Sketches und Gesangseinlagen für eine vergnügte Stimmung sorgte. Zudem führte er Kurzinterviews mit mehreren Gästen, darunter u. a. Lebenshilfe- sowie Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Nußbaumer, Josef Kittinger (Leiter Bildungshaus St. Arbogast), Kinderarzt Dr. Armin Winder oder Bürgermeister Dieter Egger.

„Menschen mit Down-Syndrom sind offen, herzlich, ehrlich und vor allem authentisch – etwas, was viele von uns verlernt haben“, so das Stadtoberhaupt.
Auch Vizebürgermeister Bernhard Amann sowie die Stadträt/innen Günter Mathis, Mag. (FH) Markus Klien, Arno Gächter, Johannes Drexel, MAS, Angelika Benzer und Mag. Patricia Tschallener ließen sich die Matinee nicht entgehen.

Tanzhaus begeistert

Tosenden Applaus erntete auch das Tanzhaus Hohenems für seinen Auftritt. Mit schwungvollen und mitreißenden Tanzeinlagen unterhielten die Mitglieder des integrativen Tanzprojekts der Turnerschaft und der Lebenshilfe das Publikum. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Teresa Galehr und Anna Fitsch.