A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.12.2016

Tag der offenen Tür 1

Selbst gemachte Brötchen schmecken einfach am besten!

Am Freitag, dem 2. Dezember 2016, fand an der Mittel- und Sportmittelschule Markt (SMS) der alljährliche Tag der offenen Tür statt, bei dem Volksschüler/innen die Vorarlberger Mittelschule kennenlernen konnten.

Den Kindern wurde die Möglichkeit geboten zu kochen, zu basteln, zu turnen, Englisch und zu Französisch sprechen, zu mikroskopieren, chemische Experimente zu beobachten, ein Trommelkonzert zu erleben, und einen Einblick darin zu erhalten, wie der Computer im täglichen Unterricht eingesetzt wird. Sie wurden dabei von den Schüler/innen und Lehrer/innen der SMS begleitet und betreut, die bemüht waren, den jungen, neugierigen Besucher/innen einen guten Einblick in das Unterrichtsgeschehen an der SMS zu vermitteln. Abgeschlossen wurde dieser interessante Nachmittag mit einem kräftigen Buffet aus den zuvor selbstgemachten Brötchen und Limo.

Der SMS ist es ein Anliegen, Kinder so zu fördern, dass ihm alle Bildungswege nach dem Besuch der Schule offen stehen. Neben einem fundierten Fachwissen werden auch die Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz vermittelt. Die Ausbildung berechtigt die Kinder mit AHS-Reife zum Übertritt in die Oberstufe einer Gymnasium-Langform. Natürlich können sie auch, wie bisher, in ein BORG oder in eine Berufsbildende Höhere Schule (HTL, HAK, HLW, etc.) übertreten.

Wo liegen die Vorteile:

  • Die Schüler/innen mit AHS-Reife (Gymnasium) werden nach dem AHS-Lehrplan unterrichtet.
  • In der 3. und 4. Klasse besteht die Möglichkeit, mit Französisch (drei bzw. vier Wochenstunden – wie im Gymnasium) eine zweite Fremdsprache neben Englisch zu wählen.
  • Teamteaching (zwei Lehrpersonen unterrichten ein Fach) unterstützt die Schüler/innen noch besser beim Lernen. So kann auf Schwächen oder auf einen Leistungsabfall individueller reagiert werden. Leistungsstarke Schüler/innen werden durch zusätzlichen Lernstoff intensiver gefordert und gefördert.
  • Zahlreiche Freigegenstände wie z. B. Maschinschreiben, Informatik, Theater, Sport, kreatives Gestalten, Schulband, Hauswirtschaft u. v. a.
  • Attraktive Schulveranstaltungen (Erlebnistage, Wien- und Sportwochen)
  • Sportveranstaltungen, Schulfeste, Seminartage, Projekte, Berufspraktikum u. v. a.