A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.12.2016

Flüchtling absolviert Tischler-Lehre

v. l. Bürgermeister Dieter Egger, Yousuf Muse, Bettina Strobl, Irene und Eugen Mathis

Der 19-jährige Yousuf Muse aus Somalia absolviert das Talent-College „Fit 4 Job“ bei der Integra Vorarlberg und konnte sich im Rahmen dieses Programms einen Lehrvertrag bei der Hohenemser Tischlerei Mathis sichern.

Das Talent-College vermittelt Flüchtlingen zwischen 15 und 20 Jahren die entsprechenden Deutschkenntnisse, wichtiges Kultur- und Basiswissen und die praktische Arbeitserfahrung für eine Berufsausbildung oder den Einstieg in die Arbeitswelt.

Zielgruppe sind jugendliche Asylberechtigte oder subsidiär Schutzberechtigte sowie Asylwerber/innen mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit, die Deutschkenntnisse auf A2-Niveau sowie mathematische Grundkenntnisse vorweisen können und ein Interesse an Ausbildung und Beruf haben.

Im Rahmen des Programms absolvieren die Jugendlichen einen ÖSD-Integrationskurs und werden theoretisch auf die Berufsschule vorbereitet. Sie können Praktika in Betrieben oder Werkstätten absolvieren und haben die Möglichkeit, eine Betreuung und Begleitung durch Einzelcoaching in Anspruch zu nehmen. Zudem werden sie in den Bereichen Werte und Kultur weitergebildet.

Unterzeichnung des Lehrvertrags

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, war es für Yousuf schließlich soweit. Der 19-Jährige konnte im Beisein von Bürgermeister Dieter Egger und Integra-Coach Bettina Strobl seinen Lehrvertrag bei der Tischlerei Mathis unterschreiben. Yousuf ist seit Dezember 2014 in Österreich. Derzeit lebt er noch ohne Familie hier und ist noch Asylwerber. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball beim VfB Hohenems. Im Jahr 2016 kam er in das Projekt „Talent Scout“ zu Integra, wo er einen Deutschkurs auf A2-Niveau besuchte und anschließend, in der Praxisphase, in der Integra-Holzwerkstatt seine Liebe zur Tischlerei entdeckte.

Die Tischlerei Mathis hat ihm daraufhin eine Praxisstelle angeboten, ehe er im Juli schließlich am Projekt „Talent College“ teilnahm, um seine Deutsch- und Mathematikkenntnisse zu verbessern und sich so bessere Chancen auf eine Lehre zu sichern. Seit 3. Oktober absolvierte er ein Praktikum bei der Tischlerei Mathis, das bis zur Unterzeichnung des Lehrvertrags lief. Dies ist möglich, da Asylwerber/innen in sogenannten Mangelberufen eine Lehrstelle antreten dürfen. Der Tischlerberuf gehört dazu. Durch das gemeinsame Engagement der Tischlerei Mathis in Kooperation mit Integra ist es nun gelungen, Yousuf eine offizielle Lehre zur ermöglichen.