A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
07.07.2015

Werkstätte öffnete ihre Pforten

v. l. Obmann Kurt Fenkart, Bürgermeister DI Richard Amann, Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Nußbaumer, Werkstätten-Leiter Jürgen Feistenauer und Birgit Loacker (Verbundleiterin Familie & Freizeit)

Am Freitag, dem 3. Juli 2015, lud die Werkstätte Hohenems der Lebenshilfe zu einem gemütlichen Grillfest ein.

Die Gäste hatten dabei die Möglichkeit, die Räumlichkeiten sowie die neuen Pflegebäder in Augenschein zu nehmen. Die Werkstätten der Lebenshilfe Vorarlberg sind Orte, an denen viel geleistet wird, nicht nur von Seiten der Begleiter/innen, sondern auch von Seiten der Menschen mit Behinderungen. Um dies den Bürger/innen näher zu bringen, dienten regelmäßig stattfindende Führungen über die tägliche Arbeit dazu, über die Therapiemöglichkeiten sowie das Ergebnis der Umbau- und Sanierungsarbeiten zu informieren. Gerade die neuen Pflegebäder stellen eine wichtige Hilfestellung für die Pflege von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf dar.

Bei strahlendem Sonnenschein und Köstlichkeiten vom Grill konnten Werkstätten-Leiter Jürgen Feistenauer und sein Team u. a. die Gäste Bürgermeister DI Richard Amann, Vizebürgermeister Bernhard Amann, Stadtrat Dieter Egger, Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Nußbaumer (Präsidentin der Lebenshilfe), Kurt Fenkart (Obmann der Region Hohenems), sowie die Selbstvertreter der Lebenshilfe Richard Nägele und Klaus Brunner vor Ort als Gäste begrüßen.