A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
13.10.2015

Schuttannenstraße gefeiert

Pfarrer DDr. Thomas Heilbrun segnete die neue Straße.

Am Sonntag, dem 11. Oktober 2015, wurde die Fertigstellung des letzten Bauabschnitts der Schuttannenstraße mit einem Frühschoppen beim Gasthaus Schuttannen gefeiert.

In den letzten beiden Jahren wurde der obere Teil der Schuttannenstraße saniert, kanalisiert und asphaltiert. Schuttannen ist nun staubfrei erreichbar. Nach insgesamt vier Bauetappen wurde die Straße nun in einem zeitgemäßen Zustand fertiggestellt.

Breite Diskussion

Die Bürgermusik spielte auf.

„Große Diskussionen wurden über die erforderliche Straßenbreite geführt“, so Bürgermeister DI Richard Amann bei seiner Ansprache. Nicht nur die Verkehrsteilnehmer/innen, sondern auch die Alpbewirtschaftung und der Naturschutz mussten berücksichtigt werden und gaben die Rahmenbedingungen vor. Nach konstruktiven Gesprächen mit allen Betroffenen und Beteiligten kamen wir überein, in steilen Streckenabschnitten eine Breite für den Begegnungsverkehr (Bus/LKW) mit entsprechend vielen Ausweichen zu schaffen, auch um die Fahrgeschwindigkeit gering zu halten und keine Raserstrecke zu schaffen.“ Daher dankte das Stadtoberhaupt allen am Projekt beteiligten Vertreter/innen der Vereine, der Stadtverwaltung sowie der ausführenden Firmen für ihren Einsatz.
Neben zahlreichen Vertreter/innen der ausführenden Firmen und der Stadtverwaltung waren auch die Stadträte Dieter Egger, Günter Mathis, Martin Buder und Stadträtin Angelika Benzer sowie Nationalratsabgeordneter Bernhard Themessl nach Schuttannen gekommen, um diesem Festakt beizuwohnen.

Dank den Beteiligten

v. l. Stadtrat Mag. (FH) Markus Klien, Herbert Linder, Rolf Amann, Dietmar Huchler, Bruno Jagg, Bürgermeister DI Richard Amann

Im Anschluss daran würdigte Tiefbaustadtrat Mag. (FH) Markus Klien die Zusammenarbeit mit den ausführenden Unternehmen Rhomberg Bau, Rudhardt & Gasser ZT, AVD Vermessung ZT GmbH und Breuß Mähr Bauingenieure, die für die Arbeiten an der Schuttannenstraße verantwortlich zeichneten sowie der städtischen Bauabteilung. Insbesondere Bauleiter Ing. Simon Aberer hob Klien als federführend hervor.
Darauf folgte die Segnung der neuen Straße durch Pfarrer DDr. Thomas Heilbrun.

Abschließend überreichte Bürgermeister DI Richard Amann zum Zeichen des Dankes für ihren Einsatz in Schuttannen eine Urkunde an Obmann Bruno Jagg und Ehrenobmann Rolf Amann (Schiverein), Obmann Dietmar Huchler (Alpenverein) sowie Obmann Herbert Linder (Bergrettung) und bedankte sich bei der Bürgermusik für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens sowie bei Klaus Gasser und Andrea Meyer von der Tourismus und Stadtmarketing Hohenems GmbH für die Organisation.