A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
09.06.2015

Schadensbehebung

Anhaltende Niederschläge der vergangenen Wochen führten zu mehreren Rutschungen.
Gsohlweg

Wie bereits vergangene Woche an dieser Stelle berichtet wurde, ist der Gsohlweg bis zur nächsten Schadensbehebung in ca. zwei Wochen wieder ungehindert befahrbar.

Zuletzt war ca. 300 Meter östlich der Alpe Gsohl ein Teil des Gsohlweges talseitig abgebrochen. Ursache waren die heftigen Niederschläge in letzter Zeit. Die Verbauungsarbeiten hinter der Alpe Gsohl konnten am Montag, dem 1. Juni, abgeschlossen werden.
Beim Kledererweg, ober dem Gsohlälpele, rechts Richtung Götzis haben Erdmassen den Weg verlegt. Die Arbeiten an dieser Stelle wurden am Dienstag, dem 2. Juni, begonnen, sind laut Auskunft des städtischen Forstbetriebs aber nur von geringem Ausmaß. Die Schadenssumme wird zu 70 % aus dem Katastrophenfond abgedeckt. In Kooperation mit der Wildbachverbauung werden die nächsten, anstehenden Wegsperren rechtzeitig angekündigt.