A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
07.01.2016

Liebe Hohenemserinnen und Hohenemser!

Bürgermeister Dieter Egger

Ich wünsche Ihnen im Namen der Stadt Hohenems und von mir persönlich alles Gute für das neue Jahr – Gesundheit sowie beruflichen und persönlichen Erfolg.

Ich darf mich für das große Vertrauen, welches ich von Ihnen bei der Bürgermeisterwahl erhalten habe, von Herzen bedanken. Dieser Vertrauensvorschuss ist für mich der Auftrag bodenständig und bürgernah zu arbeiten und unsere Heimatstadt vorwärts zu bringen. Ich lade dazu alle gewählten Stadtvertreter/innen und Stadträte/-innen ein und werde das Gemeinsame vor das Trennende stellen.

Im neuen Jahr warten viele wichtige Projekte, die wir umsetzen werden. Ich darf Ihnen hier einen kurzen Überblick über die größten Vorhaben geben.

Im Zentrum steht für mich die Weiterentwicklung des Rathauses zu einem Dienstleistungszentrum für unsere Bürger/innen und die Wirtschaft. Offenheit und Transparenz sowie Kundenorientierung sollen die „Leitplanken“ unseres Rathauses sein.

Innenstadtgestaltung & Verkehrsführung

Die Gestaltung der Innenstadt wird im Frühjahr im „Jüdischen Viertel“ starten und soll bis 2018 mit der Marktstraße abgeschlossen werden. Auch eine einfachere, bürgerfreundliche Verkehrslösung soll so rasch als möglich umgesetzt werden. Ich bitte Sie hier noch um ein paar Wochen Geduld, da die neue Verkehrsführung gut auf die Baustellen im „Jüdischen Viertel“ abgestimmt werden muss. Parallel zu diesen Bautätigkeiten werden wir den Planungsprozess zur Schlossplatzgestaltung unter intensiver Einbindung der Anrainer/innen vorantreiben. Auch die Emsbachverbauung auf dem ehemaligen „Sägen-Areal“ soll jetzt in die Bauphase kommen. Im Herrenried werden wir uns um eine qualitätsvolle Bebauung der „Miller-Aichholz-Gründe“ bemühen. Das Rote Kreuz erhält eine neue Zentrale.

Bildung – Investition in die Zukunft

Die größten Investitionen sind im Bereich der Bildung geplant. Neben dem permanenten Ausbau der Kinderbetreuung und unserer Kindergärten, investieren wir in eine zeitgemäße und zukunftsorientierte schulische Bildung unserer Kinder. Der Ausbau der Volksschule Herrenried wird zielstrebig weiter geführt. Dazu starten wir mit dem Architekturwettbewerb und den Planungen für eine neue Volksschule im Stadtteil Schwefel.

Verbesserung der Sportinfrastruktur

Unsere Vereine leisten wertvolle, ehrenamtliche Arbeit für unsere Stadt. Gerade im Sportbereich haben wir dringenden Handlungsbedarf, um die Infrastruktur zu verbessern. Für den Eislaufplatz wird ein Sanierungskonzept erstellt und die längst versprochene Leichtathletikanlage soll nun konkret geplant werden. Zudem werden wir uns bemühen, zusätzliche Hallenkapazitäten für unsere Vereine – wie Handball, Judo, Badminton usw. – zu schaffen.

Was mir besonders wichtig ist, bringen Sie sich ein. Ich werde ein offenes Ohr für Ihre Ideen und Anregungen haben. Gemeinsam werden wir Hohenems zu einer angesehenen und liebenswerten Stadt machen.

Ihr

Bürgermeister Dieter Egger