A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.11.2015

Forst ausgezeichnet

Ausgezeichneter Lehrbetrieb, städtischer Forst

Der städtische Forstbetrieb erhielt am Montag, dem 16. November 2015, in Götzis das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“.

Unter der Leitung von Helmut Kathan werden im städtischen Forstbetrieb schon seit vielen Jahren Lehrlinge zu Forstfacharbeitern ausgebildet, sei es im Rahmen einer regulären Lehre oder einer verkürzten Anschlusslehre an die Ausbildung im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum.

Die Prämierung von Lehrbetrieben ist seit 1997 ein gemeinsames Instrument des Landes, der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer zur Qualitätssicherung in der Lehrlingsausbildung. Das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ wird an Ausbildungsbetriebe verliehen, die durch besonderes Engagement diesen Qualitätsansprüchen in der Ausbildung ihrer Lehrlinge gerecht werden. Rund 11 % der Vorarlberger Lehrbetriebe sind berechtigt dieses Prädikat zu führen. Nach drei Jahren muss der Nachweis über die Qualität der Ausbildung erneut erbracht werden, um die Auszeichnung weiter führen zu dürfen.

Der städtische Forst ist der dritte Ausbildungsbetrieb im Zuständigkeitsbereich der Landwirtschaftskammer, der diese Auszeichnung erhielt. Sie wurde daher auch vom Vizepräsidenten der LWK DI Hubert Malin überreicht.

Bild: Die Hohenemser Delegation mit dem Moderator des Abends, Markus Linder (kniend): V.l.n.r. stehend: DI Markus Heinzle (Gruppenleiter), Sibylle Büsel, Matthias Petschnig, Helmut Kathan (Leiter des Forstbetriebs und Lehrlingsausbildner), Stadtrat Martin Buder

Neben dem Forstbetrieb werden in der Stadtverwaltung regelmäßig auch Informatiker/innen und Verwaltungsassistent/innen ausgebildet. Die Zertifizierung als ausgezeichneter Lehrbetrieb ist auch hier in Vorbereitung.

Neben dem städtischen Forst erhielten auch die Hohenemser Betriebe Tectum GmbH, Hotel-Café Lorenz und die Spar-Filiale Lustenauer Straße das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“.