A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
17.02.2015

Baumkataster 2015

Bestandsaufnahme vor dem Rathaus

Der städtische Forstbetrieb erfasst alle Stadt-, Straßen- und Parkbäume in einem elektronischen Baumkataster.

Dieses Verzeichnis bildet die Grundlage für die Entwicklung eines gesunden und sicheren Baumbestands in Siedlungsräumen. Die Stadt setzt dabei auf eine EDV-unterstützte Erfassung. Die Bäume werden dauerhaft nummeriert und vor Ort mithilfe eines Tablets samt Foto elektronisch erfasst. So können die Bäume problemlos identifiziert werden.

Der Baumkataster dient als Grundlage für die jährliche Planung der Baumpflege und der sich daraus ergebenden Kosten. Besonders in Siedlungsgebieten sind regelmäßige Untersuchungen zur Baumgesundheit und eine laufende professionelle Pflege unverzichtbar, um Schäden sowie Sicherheits- und daraus folgende Haftungsrisiken für die Eigentümer/innen zu minimieren. Baumkataster sind daher notwendige Werkzeuge, um dieser Aufgabe nachkommen zu können. Jede Baumkontrolle ist mit einer Aussage zur Stand- und Bruchsicherheit abzuschließen.

Vorerst werden nur Bäume im Eigentum der Stadt Hohenems und Naturdenkmäler in Privatbesitz erfasst, in weiterer Folge dann alle Bäume in öffentlichen Anlagen.