Zehn Jahre Palliativstation

Palliativstation Kaya
Palliativstation Ansicht

Mit einem Festakt, einem Tag der offenen Tür und mehreren Kulturveranstaltungen wird die Errichtung eines wichtigen Meilensteins im Pflegeangebot des Landes gefeiert.

Seit der Eröffnung im Jahr 2003 wurden in der Palliativstation am Landeskrankenhaus Hohenems rund 1.800 Menschen behandelt. 23 Mitarbeiter/innen – Dr. Otto Gehmacher fungiert als ärztlicher Leiter, DGKS Anna Frick hat die Pflegestationsleitung inne – geben schwerkranken Menschen die größtmögliche Unterstützung: neben Tumorpatient/innen auch geriatrischen Patient/innen sowie Fällen terminaler Nieren- oder Herzinsuffizienz und COPD. Der Ansatz dabei ist interdisziplinär: Auch therapeutische und seelsorgerische Pflege wird durch Fachkräfte innerhalb der Station wahrgenommen.

Palliative Kultur praktizieren und weitertragen
Neben der eigentlichen Patientenbetreuung hat die Einrichtung zunehmend auch eine wichtige gesellschaftliche Funktion übernommen, indem sie zu einer palliativen Kultur informiert: Der Gedanke, dass auch ein Leben in schwerer Krankheit lebenswert ist und Würde und Wertschätzung erfahren muss. Unter dem Titel „Kultur des Lebens – Kultur des Sterbens“ wird das zehnjährige Bestehen daher auch mit einem Programm begangen, das Einblicke in die Arbeit der Palliativstation ermöglicht, und in dem Künstler/innen sich mit Fragen des Alters, der Krankheit und des Sterbens auseinander setzen.

Zwei Hohenemser Künstler/innen werden das Programm mitgestalten: Zum einen der junge Pianist Yunus Kaya mit einem Konzertabend und Werken u.a. von Chopin, Mozart und Balakirew, zum anderen Autor Michael Köhlmeier mit einer Lesung. Karten für diese beiden Veranstaltungen sind bei der  Tourismus und Stadtmarketing Hohenems Gmbh, Tel. 05576/42780, tourismus@hohenems.at bzw. auf www.oeticket.com erhältlich.

Programmübersicht: Veranstaltungen Vorarlberg 2013
Bis 25. März: „Graurand“ –  Ausstellung von nationalen und internationalen Künstlern zum Thema „Alter, Krankheit und Sterben“, Palais Lichtenstein Feldkirch 

Freitag, 1. März, 16 Uhr: Festakt zum 10-jährigen Jubiläum „Palliative Kultur in Wort und Bild“, Palliativstation Hohenems

Samstag, 2. März, 13.30 bis 17 Uhr: Tag der offenen Tür“ , Palliativstation Hohenems

Samstag, 2. März, 20 Uhr: Klavierabend mit Yunus Kaya, Rittersaal, Hohenems 

8. bis 9. März: Palliativsymposium – Vorträge zu wichtigen Themen der Symptomkontrolle und das Vermitteln einer ganzheitlichen Betreuung, Bildungshaus Batschuns

Freitag, 8. März, 20 Uhr: Lesung mit Michael Köhlmeier, Löwensaal Hohenems  
Samstag, 16. März, 20 Uhr: Konzert von „Fleisch und Fleisch“, Kulturbühne am Bach Götzis

Donnerstag, 21. März, 20 Uhr: Orchesterkonzert – Musik & junge Literatur zum Thema „Verlust und Trauer“, Kulturbühne am Bach, Götzis 

Samstag, 13. April, 19 bis 1 Uhr: „Die bange Nacht des Sterbens“ – literarisch-musikalisch-theatralisch-diskursiver Abend im Theater Kosmos, Bregenz

Sonntag, 5. Mai, 17 Uhr: Musikalischer Spaziergang nach Meschach mit dem Epos-Ensemble, Kirche St. Wolfgang, Meschach 

Sonntag, 5. Mai, 17 Uhr: Konzert Vokalensemble „LALA“, Propstei St. Gerold

Dienstag, 28. Mai, 18.30 bis 20 Uhr: Führung und Gespräch „Ein Friedhof als Projekt der Beheimatung“, Islamischer Friedhof Altach

Sonntag, 16. Juni,  11.15 Uhr: Vortrag von Abt Martin Werlen  „Spiritualität am Lebensende“, Probstei St. Gerold